Infografik

Zahl der aktiven Corona-Infektionen im Land Bremen geht zurück

  • 107 neue Corona-Neuinfektionen im Land Bemen
  • Zwei aus Bremerhaven – 105 aus der Stadt Bremen
  • 177 Patienten werden stationär behandelt
Eine Labormitarbeiterin hält eine reihe von Corona-Testen in der Hand.
Aus Bremen wurden 105 neue Corona-Fälle gemeldet. Aus Bremerhaven nur zwei. Bild: DPA | Robin Utrecht

Das Bremer Gesundheitsressort hat am Donnerstag 107 neue Corona-Fälle im Land Bremen gemeldet. 105 aus der Stadt Bremen – aber nur zwei aus Bremerhaven. Damit sinkt die 7-Tage-Inzidenz in Bremerhaven auf 84,9 – das ist ein Minus von 9,4. In Bremen fällt der Wert der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen nur leicht auf 137,6. Am Mittwoch lag er noch bei 138,7.

Gleichzeitig meldete das Gesundheitsressort einen weiteren Todesfall und 168 neue Genesene. Damit sinkt die Zahl der aktiven Infektionen landesweit um 62 Fälle auf insgesamt 1.831.

In den Bremer Krankenhäusern werden aktuell 177 Patienten stationär behandelt. 37 liegen auf Intensivstationen, 23 müssen beatmet werden.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Datawrapper anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Epidemiologe Hajo Zeeb zur neuen Teststrategie in Bremen

Video vom 12. November 2020
Der Epidemiolohe Hajo Zeeb im buten un binnen Studio.
Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 26. November 2020, 19:30 Uhr