Bremer Feuerwehr löscht Brand in Wohnhaus

Ein Feuerwehrauto bei Nacht. Blaulicht blinkt.

Brand in Rembertistraße sorgt für Staus in Bremen

Bild: DPA | Christopher Neundorf
  • In sechsgeschossigem Wohnhaus war ein Brand ausgebrochen.
  • Feuer schnell gelöscht – keine Verletzten.
  • Einsatz sorgte für Verkehrsprobleme.

Ein Einsatz der Bremer Feuerwehr in der Rembertistraße hat zu Verkehrsproblemen geführt. Wie ein Feuerwehrsprecher mitteilte, war in einem sechsgeschossigen Wohnhaus ein Brand ausgebrochen. Das Feuer entstand seinen Angaben zufolge in einem Müllbehälter. Rund 70 Feuerwehrleute waren bei dem Einsatz dabei und konnten das Feuer schnell löschen. Es gab keine Verletzten.

Weil die Feuerwehr den Rembertiring an der Ecke zur Rembertistraße teilweise sperren musste, kam es dort im Berufsverkehr zu Staus. Laut des Sprechers stauten sich die Autos auf der Hochstraße zwischenzeitlich bis zum Utbremer Ring. Mittlerweile ist die Sperrung aufgehoben.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 12. Januar 2023, 9 Uhr