Explosion bei Wilhelmshaven verletzt 54-Jährige schwer

Ein Feuerwehrauto bei Nacht. Das Blaulicht blinkt.
Bild: DPA | Christopher Neundorf
  • Explosion in Anbau eines Wohnhauses in Altgödens.
  • Frau aus Trümmern befreit.
  • Gasflasche oder Verpuffung als Ursache vermutet.

Im niedersächsischen Altgödens nahe Wilhelmshaven ist es zu einer schweren Explosion im Anbau eines Wohnhauses gekommen.

Durch die Explosion wurde eine 54 Jahre alte Frau schwer verletzt. Sie mussten von der Feuerwehr aus den Trümmern des Hauses befreit werden. Ein 55 Jahre alter Mann wurde leicht verletzt.

Vermutet wird, dass die Explosion einer Gasflasche oder eine Verpuffung zu dem Unglück führte. Das Haus wurde durch die Wucht der Detonation und einen anschließenden Brand komplett zerstört.

Dieses Thema im Programm: Bremen Zwei, Nachrichten, 11. Januar 2023, 8 Uhr