Weserfähre zwischen Bremerhaven und Nordenham verkehrt seltener

Eine blaue Fähre fährt vor braunem Ufer.

Weserfähre zwischen Bremerhaven und Nordenham verkehrt seltener

Bild: DPA | Hauke-Christian Dittrich
  • Fährverbindung zwischen Bremerhaven und Nordenham verkehrt seltener.
  • Schiffe gehen nacheinander für Wartungsarbeiten in Werft.
  • Weserfähre soll im Februar wieder 20-Minuten-Takt fahren.

Die beiden Weserfähren zwischen Bremerhaven und Nordenham gehen ab heute, 2. Januar, für den gesamten Monat nacheinander für Wartungsarbeiten in die Werft. In dieser Zeit verkehrt jeweils nur eine Fähre, während die andere überholt wird.

In der ersten Januarhälfte gibt es alle 40 Minuten statt wie üblich alle 20 Minuten eine Abfahrt. In der zweiten Januarhälfte ist die schnellere der beiden Fähren aus der Werft zurück. Dann soll es zumindest in den Morgenstunden einen 30-Minuten-Takt geben. Ab Februar fahren laut Fährgesellschaft beide Schiffe wieder im 20-Minuten-Takt.

Mehr zum Thema Weserfähre:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Rundschau am Morgen, 2. Januar 2022, 7 Uhr