Werner über Werders 2:2 in Gladbach: "Haben uns einschläfern lassen"

Ole Werner schaut konzentriert am Spielfeldrand.

Remis statt erstem Auswärtssieg: Werder spielt 2:2 in Gladbach

Bild: Imago | Fohlenfoto

Für Werder-Coach Ole Werner war bei den Gladbachern durchaus auch ein Sieg der Bremer möglich. Dennoch kann er auch mit dem einen Zähler letztlich gut leben.

Viel besser hätte es für Werder am Freitagabend in Mönchengladbach nicht losgehen können. Schließlich durften die Bremer schon nach sieben Minuten zum ersten Mal jubeln. Nach einer Hereingabe von Romano Schmid brachte Rafael Borré das Team im Führung.

Die Bremer machten zunächst ein richtig gutes Auswärtsspiel, gaben dann jedoch die Partie aus der Hand und lagen durch die beiden Treffer von Rocco Reitz (45., 49.) zurück. Ein Umstand, der Coach Ole Werner ärgerte.

Im ersten und zweiten Drittel haben wir das eigentlich ganz gut gelöst. Dann haben wir uns davon gefühlt einschläfern lassen und Gladbach wieder zurückkommen lassen ins Spiel.

Werder-Coach Ole Werner bei "DAZN"

Werner: "Dafür muss man sich nicht entschuldigen"

Dass es letztlich noch zum 2:2 reichte, war auch ein wenig glücklich. Schließlich leisteten die Gladbacher sich vor dem Ausgleichstreffer einen Abstimmungsfehler. Nach einer eher harmlosen Flanke von Anthony Jung waren sich beiden Innenverteidiger Nico Elvedi, Maximilian Wöber und Keeper Moritz Nicolas sich nicht ganz einig, wer nun zum Ball geht. Der Nutznießer war Justin Njinmah, der schnell schaltete, den Ball eroberte und auf Marvin Ducksch querlegte. Problemlos sorgte der Nationalspieler für den Ausgleich (76.).

Mit dem einen Zähler war Werner nicht vollends zufrieden. "Von der Leistung her war es vernünftig. Aber wenn du auswärts eine vernünftige Leistung bringst, hättest du auch gern zwei Punkte mehr", sagte er nach dem Spiel. Trotzdem, betonte er, könne Werder mit dem Ergebnis gut leben.

Es ist nicht so, dass man sich dafür entschuldigen muss, wenn man auswärts bei Borussia Mönchengladbach als Werder Bremen im zweiten Jahr nach dem Aufstieg einen Punkt holt und eine gute Leistung zeigt.

Ole Werner

Dienstag kommt Leipzig nach Bremen

Für Werder war es nach dem 2:0-Sieg gegen den FC Augsburg das zweite Spiel in Folge, in dem das Team punkten konnte. Nach einem eher schwachen Jahr gestaltet sich somit zumindest der Ausklang versöhnlich. Am Dienstagabend (18:30 Uhr) wartet im Heimspiel gegen RB Leipzig allerdings noch ein echter Brocken auf die Bremer.

Spielplan

Datum Uhrzeit Heim Gast Ergebnis
23.02.2024 20:30 Uhr
Bayer Leverkusen Leverkusen
1. FSV Mainz 05 Mainz
Ergebnis: - zu -
24.02.2024 15:30 Uhr
VfB Stuttgart Stuttgart
1. FC Köln Köln
Ergebnis: - zu -
24.02.2024 15:30 Uhr
Borussia Mönchengladbach M'gladbach
VfL Bochum Bochum
Ergebnis: - zu -
24.02.2024 15:30 Uhr
1. FC Union Berlin Union Berlin
1. FC Heidenheim 1846 Heidenheim
Ergebnis: - zu -
24.02.2024 15:30 Uhr
Werder Bremen Werder
SV Darmstadt 98 Darmstadt
Ergebnis: - zu -
24.02.2024 18:30 Uhr
Bayern München Bayern
RB Leipzig Leipzig
Ergebnis: - zu -
25.02.2024 15:30 Uhr
Eintracht Frankfurt E. Frankfurt
VfL Wolfsburg Wolfsburg
Ergebnis: - zu -
25.02.2024 17:30 Uhr
Borussia Dortmund Dortmund
1899 Hoffenheim Hoffenheim
Ergebnis: - zu -
25.02.2024 19:30 Uhr
FC Augsburg Augsburg
SC Freiburg Freiburg
Ergebnis: - zu -

Tabelle

# Mannschaft Spiele Siege U Niederlagen Tore Differenz Punkte
1
Bayer Leverkusen Leverkusen
22 18 4 0 57:15 42 58
2
Bayern München Bayern
22 16 2 4 61:25 36 50
3
VfB Stuttgart Stuttgart
22 15 1 6 51:28 23 46
4
Borussia Dortmund Dortmund
22 11 8 3 44:27 17 41
5
RB Leipzig Leipzig
22 12 4 6 48:28 20 40
6
Eintracht Frankfurt E. Frankfurt
22 8 9 5 34:28 6 33
7
Werder Bremen Werder
22 8 5 9 31:34 -3 29
8
SC Freiburg Freiburg
22 8 5 9 29:40 -11 29
9
1899 Hoffenheim Hoffenheim
22 7 6 9 38:41 -3 27
10
1. FC Heidenheim 1846 Heidenheim
22 7 6 9 31:38 -7 27
11
VfL Bochum Bochum
22 5 10 7 26:41 -15 25
12
VfL Wolfsburg Wolfsburg
22 6 6 10 26:34 -8 24
13
1. FC Union Berlin Union Berlin
22 7 3 12 21:35 -14 24
14
FC Augsburg Augsburg
22 5 8 9 31:40 -9 23
15
Borussia Mönchengladbach M'gladbach
22 5 7 10 36:43 -7 22
16
1. FC Köln Köln
22 3 7 12 15:36 -21 16
17
1. FSV Mainz 05 Mainz
22 2 9 11 17:35 -18 15
18
SV Darmstadt 98 Darmstadt
22 2 6 14 23:51 -28 12

Legende:

  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg

Mehr zumThema:

Autor

Quelle: buten un binnen.

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 16. Dezember 2023, 23 Uhr