Werder-Frauen kassieren beim 1:1 in Essen spät den Ausgleich

Juliane Wirtz im Spiel gegen Essen in einem Zweikampf.

Werder-Frauen kassieren beim 1:1 in Essen spät den Ausgleich

Bild: Imago | Foto2press

Kapitänin Lina Hausicke brachte die Bremerinnen bei der SGS Essen per Kopf in Führung. Aufgrund einer Nachlässigkeit in der 90. Minute reichte es aber nur für einen Punkt.

Nach dem 3:0-Sieg in der vergangenen Woche gegen den 1. FC Köln haben die Werder-Frauen sich am Samstag von der SGS Essen mit 1:1 getrennt. Bei der Partie im Ruhrgebiet besaßen die Essenerinnen in der achten Minute die erste Chance des Spiels. Nachdem Werders Torhüterin Livia Peng einen Flachpass spielen wollte und dabei wegrutschte, gelang es Natasha Kowalki jedoch nicht, den Ball im leeren Tor unterzubringen.

Die Essenerinnen bestimmten zunächst weitgehend die Partie, kamen aber nicht zu guten Möglichkeiten. Die Bremerinnen verteidigten emsig, konnten im ersten Durchgang aber nur einmal offensiv für Gefahr sorgen. Nach einem Eckball kam Innenverteidigerin Michelle Ulbrich zum Kopfball, den die SGS jedoch klären konnte (31.). Mit einem 0:0 ging es letztlich in die Pause.

Hausicke trifft nach einer Flanke von Hahn

Auch in der zweiten Halbzeit änderte sich das Spiel nicht sonderlich. Werder gelang es kaum, gefährlich vor das Tor der Essenerinnen zu kommen – allerdings mit einer Ausnahme. In der 55. Minute konnte Chiara Hahn von der rechten Seite in den Strafraum flanken. Dort stand Kapitänin Lina Hausicke völlig frei und köpfte den Ball zum 1:0 für die Bremerinnen ein.

Zum Sieg reichte es letztlich jedoch nicht, denn die Essenerinnen kamen kurz vor Schluss noch einmal zu guten Möglichkeiten. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld köpfte zunächst Beke Sterner knapp neben das Tor (86.).

In der 90. Minute gab es dann in der Bremer Defensive eine Nachlässigkeit. Nach einem hohen Ball der SGS leitete Ulbrich den Ball per Kopf unglücklich weiter. Ramona Meier konnte sich im Duell mit Hannah Németh und Rieke Dieckmann durchsetzen und traf noch zum verdienten Ausgleich.

Knapp am Sieg vorbei – Werder-Frauen spielen in Essen unentschieden

Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Das Wochenende, 21. Oktober 2023, 16:30 Uhr