Die Geschichte des "grauen Goldes" zum Anfassen

Eine Schaufensterpuppe steht in einem kleinen Museum, im Hintergrund Besucher.

Informationen zum Video

Gesendet am: 15. Februar 2018

Zement ist ganz und gar nicht langweilig. Das "graue Gold" kam aus Hemmoor, wo mehr als ein Jahrhundert lang Zement produziert wurde. Danach wurde es in aller Welt verbaut. Im Zementmuseum und im Außengelände am bekannten Tauchsee wird regionale Geschichte sichtbar und regionale Industriegeschichte lebendig – zum Anfassen.

Autor

  • Peter Gallasch