Der Weg des Weihnachtspakets: Von China nach Bremen-Arsten

Diverse rote Pakete mit Sternen verziert auf einem Laufband.

Informationen zum Video

Gesendet am: 12. Dezember 2017

Wir verfolgen das Weihnachtsgeschenk: LED-Kerzen aus China kommen im Container nach Bremen ins Hochregallager. Hier werden sie in Kisten gelegt, in Kartons gepackt und am Ende verschickt. In den Lagern und Paketzentren laufen die Päckchen über kilometerlange Bänder, bevor sie im Auto des Paketzustellers landen. Und kosten am Ende nur rund 5 Euro Versandgebühr.

Autor

  • Torsten Harms