Drogenprozess in Blumenthal: Freispruch statt Haftstrafe

Ein Angeklagter, der unkenntlich gemacht wurde und neben seinem Verteidiger im Gerichtssaal steht.

Informationen zum Video

Gesendet am: 5. Dezember 2018

Weil seine Schuld nicht zweifelsfrei nachgewiesen werden könne, hat das Amtsgericht Blumenthal heute einen Mann freigesprochen. Die Staatsanwaltschaft hatte ihn angeklagt, weil er seinen Nachbarn zum Verkauf von Drogen gezwungen haben soll. Dafür hatte sie drei Jahre und elf Monate Haft für den Mann gefordert. Gegen den Freispruch kann jetzt Berufung eingelegt werden.

Autor

  • Hauke Hirsinger