Nach Lieferstopp von Stromio: SWB muss bei 5.000 Kunden einspringen

Nach Lieferstopp von Stromio: SWB muss bei 5.000 Kunden einspringen

Bild: Radio Bremen

Informationen zum Video

Der Strompreis ist so hoch wie noch nie. Auch deshalb lösen Energiediscounter ihre Verträge einseitig auf. Die SWB muss nun als Grundversorger einspringen.

Mehr zu dem Thema:

Autor

  • Holger Baars Autor