Stellungnahme der Staatsanwaltschaft zum Bremer BAMF-Skandal

Staatsanwaltschaft Bremen
Claudia Kück von der Staatsanwaltschaft Bremen berichtet über den offenbaren Korruptionsfall im Bremer BAMF.

Informationen zum Video

Veröffentlicht am: 20. April 2018

In Bremen sollen ohne rechtliche Grundlage rund 2.000 Asylanträge bewilligt worden sein. Die Staatsanwaltschaft bestätigt Ermittlungen gegen sechs Verdächtige, darunter die bisherige Leiterin der Bremer Außenstelle des Bundestamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF). Sie ist mittlerweile suspendiert worden.