buten un binnen | regionalmagazin

buten un binnen | Extra: Vision 2050: Wohin steuert Bremerhaven? vom 31. Oktober 2021

Video vom 1. November 2021
Moderatoren-Duo Kirsten Rademacher und Janos Kereszti auf dem Schiff "MS Geestemünde"
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

ganze Sendung buten un binnen Extra vom 31. Oktober: Wohin steuert Bremerhaven?

Wie entwickelt sich die Stadt am Meer? Ist Bremerhaven im Jahr 2050 eher Forschungsstandort, potenter Hafen und Touristenmagnet oder blutet die Stadt weiter aus?

Sendedaten

Erstausstrahlung:

31. Oktober 2021 um 19:30 Uhr

Wie entwickelt sich die Stadt am Meer? Glänzt Bremerhaven im Jahr 2050 nicht nur als Heimat des renommierten Alfred-Wegener-Instituts für Polarforschung, sondern auch als Wasserstoffforschungs-City? Als potenter Hafen, der in Kooperation mit Hamburg der europäischen Konkurrenz die Stirn bietet? Und als Touristenmagnet mit Anziehungspunkten wie Auswanderer- und Klimahaus sowie einer der schönsten Segelveranstaltungen der Welt, der Sail?

 

Oder ist Bremerhaven 2050 noch stärker ausgeblutet – mit immer weniger Einwohnern, gescheiterten Forschungsprojekten und mit den nach wie vor höchsten Quoten an Arbeitslosigkeit und Kinderarmut deutschlandweit?

 

Das buten un binnen-Moderatoren-Duo Kirsten Rademacher und Janos Kereszti wagt mit Expertinnen und Experten einen Blick in die Zukunft. Mit dabei auf dem Schiff "MS Geestemünde" sind:

  • Claudia Schilling, SPD, Wissenschafts- und Häfensenatorin
  • Cornelia Rönnefahrt, Vorsitzende des Vereins Sonnenblume
  • Mikkel E. Andersen, Geschäftsführer Eurogate Terminal Bremerhaven und Wilhelmshaven
  • Dieter Petram, Investor und ehemaliger Werftbesitzer
  • Peter Lemke, Klimaforscher am Alfred-Wegener-Institut

 

Musik: Sänger Tenski (alias Patrick Rokitensky)

Moderatorinen und Moderatoren

  • János Kereszti Redakteur und und Autor
  • Kirsten Rademacher