Schiffskollision auf der Weser – Eine Person vermisst

Video vom 1. August 2020
Ein Helikopter fliegt über der Weser nach einem Unfall
Bild: Radio Bremen | Dirk Osmers

Informationen zum Video

Veröffentlicht am: 1. August 2020

Verfügbar bis: 1. August 2021 Informationen zur Verweildauer

Auf der Weser in Höhe des Stadtwerder hat es gegen 11 Uhr in Höhe Café Sand eine Schiffskollision gegeben. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hat ein Binnenschiff ein Ruderboot mit vier Insassen gerammt.

Polizei und Feuerwehr waren mit einem Großaufgebot vor Ort. Laut einem Polizeisprecher wurden die Ruderer bei der Kollision aus ihrem Boot in die Weser geschleudert. Bis auf einen Ruderer konnten sich alle an Land retten. 44 Rettungskräfte suchten nach dem Vermissten. Neben Tauchern der Feuerwehr Bremen waren auch Rettungskräfte der DLRG sowie der Polizei im Einsatz. Auch ein Hubschrauber kreiste über der Unfallstelle.

Nach anderthalb Stunden brachen sie die Suche ab. Ein Sprecher der Feuerwehr sagte, dass keine Hoffnung mehr bestehe, dass der Vermisste noch lebend geborgen wird. Über den Mann ist noch nichts bekannt. Auch die Unfallursache ist noch unklar. Die Wasserschutzpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.