Bremer Teller: Vegetarisches Safranrisotto

Video vom 8. August 2020
Risotto mit Pilzen und Zucchini.
Bild: Radio Bremen

Informationen zum Video

Gesendet am: 8. August 2020

Verfügbar bis: 8. August 2021 Informationen zur Verweildauer

Gewürze, die scharf machen: Gewürzhändlerin Laura Brandt kocht mit Barbara Stadler Risotto.

Gemüsebrühe

Zutaten:

3 Karotten
2 Petersilienwurzeln
1 Stange Porree
Zwiebeln
Meersalz
Liebstöckel
Knoblauchreste
1 Pastinake
ein Paar Pilzstiele
Salz
eine Prise Algen (falls zur Hand)

Zubereitung:

Das Gemüse gut waschen und in grobe Stücke schneiden. Mit 2l Salzwasser aufsetzen und leise köcheln lassen.

Risotto mit Safran

Zutaten:

400g Carnolio oder Arborio Reis (er ist schwach poliert und hat die nötige Stärke für Schmelz und Cremigkeit)
2 Zwiebeln
1 Zehe Knoblauch
100g Butter
80 g frischer Parmesan
Gemüsebrühe (siehe oben)
1 Glas Ital. Chardonnay
etwas gemahlenen Safran (ca. 25 Fäden)
frischer Pfeffer

Zubereitung:

Die Zwiebeln in sehr feine Würfel schneiden. Sie werden in einer großen Pfanne bei mäßiger Hitze mit Butter hell angebraten. Nach einer Weile den Reis hinzugeben und diesen mitanschwitzen. Nun peut á peut immer ein wenig selbst gemachte Brühe über den Reis geben. Langsam nimmt das Risotto die Flüssigkeit auf. Ab und an umrühren, aber alles auf kleiner Hitze köcheln lassen. Das Risotto immer wieder mit Flüssigkeit aufgießen, so lange bis Sie sehen, dass der Kern des Reiskorns nicht mehr weiß ist. Risotto muss schlotzig aber bissfest sein. Deshalb die Flüssigkeit langsam hinzufügen. Sie werden sehen, wann es genug ist. Gegen Ende den Safran hinzufügen. TIPP: Beim Risotto werden die Zutaten, die hinein gegeben werden müssen, immer hinterher hinzugefügt. Wenn Sie merken, dass das Risotto gar ist, ein gutes (100g) Stück Butter hinzugeben sowie den geriebenen Parmesan und frischen Pfeffer.

Dazu passen prima : Gebratene Pilze und Zucchini

Zutaten:

200g Roséchampignons
200g Shiitakepilze oder Steinpilze
Frühlauch Grün und Weiss getrennt in Streifen geschnitten
frische glatte Petersilie
50g Butter
Salz
Pfeffer
eine kleine Zucchini rund und gelb oder grün

Zubereitung:

Pilze trocken putzen (mit einem Tuch oder Pinsel) und in Streifen schneiden. Das Weiße der Zwiebeln in Butter anschwitzen und die Pilze hinzu fügen. Alles 1x kräftig anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Zucchini gerne mit Blüte in etwas Öl kurz anbraten und neben dem Risotto anrichten.

Parmesanchips

Zutaten:

75 g Parmesan gerieben
1 EL Petersilie, gehackt
1/4 TL Macisblüte
etwas frischen Pfeffer
evtl. Chiliflocken

Zubereitung:

Alle Zutaten gut mischen und jeweils einen gestrichenen Teelöffel der Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.Die Masse jeweils leicht verteilen und zu einem Kreis mit ca. 4 cm Durchmesser streichen, dabei genügend (ca. 5 cm) Abstand zwischen den Kreisen lassen Im Backofen unter dem Grill backen, bis der Käse Blasen wirft und knusprig wird. 5 Minuten auskühlen lassen, vorsichtig vom Blech abheben und sofort servieren.

Autor

  • Till Oeppert