Prozess um Abschiebung von Ibrahim Miri in Bremen begonnen

Video vom 12. Juli 2021
Zwei Personen sitzen an einem Tisch bei einer Verhandlung
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Informationen zum Video

Das Verwaltungsgericht Bremen befasst sich seit Montagmorgen mit der Rechtmäßigkeit von Abschiebungen des Mitglieds des sogenannten Miri-Clans sowie einer gegen diesen verhängten Wiedereinreisesperre. Der Libanese wurde nach einer mehrjährigen Haft wegen Drogenhandels 2019 in sein Heimatland ausgewiesen, kehrte aber wenig später illegal zurück und beantragte vergeblich Asyl. Danach wurde Ibrahim Miri erneut abgeschoben.

Mehr zum Thema