Lieber nicht: Fotos von Impfnachweisen im Internet

Video vom 5. Mai 2021
Reporter Heyko Habben macht ein Foto mit seinem Smartphone von seinem Impfausweis.
Bild: Radio Bremen

Informationen zum Video

Datenschützer sehen Fotos von Impfpässen, die etwa aus Freude über Corona-Schutzimpfungen auf sozialen Netzwerken und in Chats geteilt werden, mit Sorge. Betrüger könnten demnach die Chargennummern, Stempel und Arzt-Unterschriften nutzen, um gefälschte Impfpässe herzustellen, die dann auf dem Schwarzmarkt gehandelt werden.

Autor

  • Heyko Habben