So werden Lebensmittel in Bremen gerettet und kostenlos verteilt

Video vom 22. Juli 2021
Blaues Schild mit der Aufschrift "zu schade für die Tonne".
Bild: Radio Bremen
Bild: Radio Bremen

Informationen zum Video

Auch in Bremen werden Lebensmittel im Überfluss produziert und im Laden angeboten. Vieles davon wird aber gar nicht erst verkauft, sondern landet im Müll. Maike Evers-Schmidt hat drei Möglichkeiten getestet, um Lebensmittel zu retten. Zum Einsatz kommen eine App, eine Foodsharing-Station und ein Bremer Supermarkt.

Mehr zum Thema:

Autorin

  • Maike Evers-Schmidt