Bremer Teller: 8 Köstlichkeiten aus Japan

Video vom 15. August 2020
Auf einem Tablet stehen zahlreiche Speisen in kleinen Schalen.
Bild: Radio Bremen

Informationen zum Video

Die Kalligraphie-Künstlerin Yuki Klink lebt seit 25 Jahren in Bremen, hat das japanische Kochen aber nicht verlernt. Es gibt eine Tafel mit acht Gerichten.

Reis

Zutaten:

ca. 360ml/300g Reis

Zubereitung:

Reis mit kaltem Wasser waschen, bis das Wasser ungefähr klar wird. Dazu ca. 360ml Wassser rein, 15-30 Min. liegen lassen und dann den Reiskocher anmachen.

Glasnudelsalat

Zutaten:

1 Packung Wakame/Seetang
1 Packung Glasnudeln
2 Möhren
1/2 Gurke
1 Paprika
Ingwer
Sesamöl
Essig
Zucker
Sojasauce

Zubereitung:

Getrocknete Wakame & Glasnudel in warmes oder heißes Wasser geben. Nach ca. 15 Minuten in 5-8cm schneiden. Möhren, Gurke, Paprika und Ingwer ganz dünn schneiden. Alle Zutaten mit Sesamöl (gl Löffel ca. 2), Essig (gl Löffel ca.1), Sojasauce (gl Löffel ca. 1-2) Zucker ein bisschen rein und mischen. Evtl. Schnittlauch oder Lauchzwiebel klein schneiden und zufügen

Thuna-Jaga (Thunfisch mit Kartoffeln /gekochtes Gemüse)

Zutaten:

2 große Kartoffeln
2 x große Möhren
4 Shiitakepilze
2 Zwiebeln
1/2 Kohlrabi

Zubereitung:

Gemüse und 1/2 schnittfesten Tofu in ca. 2-3cm Stücke schneiden.Sesamöl in einem Topf heiß machen und die Zutaten kurz braten. Ein bisschen Dashi-Pulver (japanische Brühe), Sojasauce (gl Löffel ca.1), Mirin - süßer Reiswein (gr. Löffel ca.1) schnell rein und schnell mischen, dann Wasser rein und aufkochen, dann mit kleiner Hitze 10-20 Min. kochen.

Miso-Shiru ("Shiru" bedeutet Suppe)

Wasser (ca.400ml) in einem Topf aufkochen, Wakame und Tofu rein, ein bisschen Dashi-Pulver (japan. Brühe) und Misopaste (1,5 gr. Löffel) hinzu geben. Nachdem Miso in der Suppe ist, nicht mehr kochen (Herd ausmachen).

Lachsfilets

Lachsfilets in der Pfanne mit Butter braten. evtl ein bisschen Salz & Pfeffer darüber streuen. Evtl. mit Sojasauce abschmecken.

Autorin

  • Anke Kültür Redakteurin und Autorin