Bremer Physikerin stellt Forschungsstation für Mond und Mars vor

Video vom 18. November 2019
Der Forschungsturm im Zentrum für angewandte Raumfahrttechnologie.

Informationen zum Video

Gesendet am: 18. November 2019

Verfügbar bis: 17. November 2020 Informationen zur Verweildauer

Ein Weltallhaus, das tatsächlich den Herausforderungen auf anderen Planeten standhalten könnte. Daran arbeitet die Bremer Geophysikerin Christiane Heinicke.

Mehr dazu:

Autorin

  • Anna-Lena Borchert