70 Jahre Radio-Bremen-Gesetz: Gesprächsrunde

Dr. Klaus Sondergeld, Vorsitzender Rundfunkrat Radio Bremen

Informationen zum Video

Veröffentlicht am: 6. Mai 2019

Im November 1948 – vor 70 Jahren – hat die Bremische Bürgerschaft die Grundlage für die Errichtung einer Anstalt des öffentlichen Rechts im Land Bremen geschaffen: Das Radio-Bremen-Gesetz. Dieses Gesetz befähigt und verpflichtet unsere Landesrundfunkanstalt seither, "als Medium und Faktor des Prozesses freier individueller und öffentlicher Meinungsbildung zu wirken". 70 Jahre Radio Bremen-Gesetz – Zeit für ein Bekenntnis und Anlass für einen Festakt.

Teil 3: Gesprächsrunde mit Professor Dr. Dres. h.c. Paul Kirchhof, Richter des Bundesverfassungsgerichts a.D., Antje Grotheer, Präsidentin Bremische Bürgerschaft, Dr. Klaus Sondergeld, Vorsitzender Rundfunkrat Radio Bremen, Jan Metzger, Intendant Radio Bremen

weitere Mitschnitte:

Mehr zum Thema