70 Jahre Radio-Bremen-Gesetz: Vortrag

Professor Dr. Dres. h.c. Paul Kirchhof, Richter des Bundesverfassungsgerichts a.D.

Informationen zum Video

Veröffentlicht am: 6. Mai 2019

Im November 1948 – vor 70 Jahren – hat die Bremische Bürgerschaft die Grundlage für die Errichtung einer Anstalt des öffentlichen Rechts im Land Bremen geschaffen: Das Radio-Bremen-Gesetz. Dieses Gesetz befähigt und verpflichtet unsere Landesrundfunkanstalt seither, "als Medium und Faktor des Prozesses freier individueller und öffentlicher Meinungsbildung zu wirken". 70 Jahre Radio Bremen-Gesetz – Zeit für ein Bekenntnis und Anlass für einen Festakt.

Teil 2: Vortrag von Professor Dr. Dres. h.c. Paul Kirchhof, Richter des Bundesverfassungsgerichts a.D. "Der öffentlich-rechtliche Rundfunk – Ort verantwortlicher Freiheit und ständiger Erneuerung"

weitere Mitschnitte:

Mehr zum Thema