So schmeckt Nepal

Informationen zum Video

Reschma Gurung kommt aus Nepal, ist Auszubildende bei Wolfgang Pade in Verden.  Gemeinsam mit ihrem Chef kocht sie für uns ein Gericht aus ihrer Heimat. Gewürzreis mit Linsen, Tomatenchutney und Schweinefleisch.

Gewürzreis

Zutaten (für 7 Personen)

  • Reis (nepalesisch:Pulao)
  • 400 Gramm Basmatireis
  • 1 Karotte
  • 100 Gramm junge Erbsen
  • 10 Cashewkerne
  • 10 geschälte Mandeln
  • 10  Rosinen
  • 1 Esslöffel geklärte Butter
  • 800 Mililiter Gewürzfond

Zubereitung:

Wasser mit Gewürzbeutel (Nelken, Zimt, Kardamom, Sternanis, Cumin und Coriander) einmal aufkochen. Gewürzbeutel rausnehmen. Cashewkerne, Mandeln und Rosinen in einem Esslöffel Butter goldbraun braten. Zum Reis zugeben. Fünf Minuten vor der Garzeit eine Karotte (in kleine Streifen geschnitten) und junge Erbsen zufügen.


Gewürzfond

Zutaten:

  • 800 Mililiter Wasser
  • 3 Nelken
  • 3 Kardamon
  • 1 Stange Zimt
  • 1 Staranis
  • 1/2 Teelöffel Coriander ganz
  • 1/2 Teelöffel Cumin ganz

Zubereitung:

Wasser erhitzen, Zutaten nach und nach dazugeben und ziehen lassen.


Linsen (nepalesisch: Dal)

Zutaten:

  • 200 Gramm rote Linsen
  • 1 Esslöffel Pflanzenöl
  • 1/2 Zwiebel
  • 1/2 Tomate
  • 1/2 TL Jimbu 
  • 500ml Wasser
  • Salz
  • 1/2 Teelöffel Cumin und Koriander (gemahlen)
  • 1 Prise Kukurma

Zubereitung Linsen:

Linsen in einem Topf mit Wasser und Gewürzen aufkochen, garen. In einer  Pfanne Öl erhitzen und Jimbu zugeben, schwarz rösten. Zwiebeln zugeben und goldbraun braten. Tomaten zugeben und kurz anbraten. Dann Linsen hinzugeben.


Tomatenchutney

Zutaten:

  • 3 große Tomaten
  • 1/2 Zwiebel
  • 2 Esslöffel gerösteter und gemahlenener Sesam 
  • Salz 
  • 1/2 Teelöffel Cumin und Coriander (gemahlen)
  • 1 Prise Kukurma

Zubereitung:

Für Tomatenchutney Zwiebeln in Öl dünsten. Tomaten und Gewürze zugeben. Tomatenchutney fünf Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen. Zum Schluss gemahlenen Sesam zugeben und pürieren.


Schweineintopf (nepalesisch: Masu)

Zutaten:

  • 600 Gramm Schweinefleisch
  • 1 kleiner Kürbis
  • 200 Gramm Kidneybohnen
  • 1 große Zwiebel
  • 2 große Tomaten
  • 1 Lauchzwiebel
  • 3 Stängel frischen Koriander
  • 2 Teelöffel gemahlen Knoblauch und Ingwer
  • Salz
  • 1 Prise Kukurma
  • 11/2 Teelöffel gemahlen Coriander
  • 11/2 Teelöffel Cumin (gemahlen)
  • 1 Teelöffel Garammasala

Zubereitung:

Schweinefleisch in Würfel schneiden, in Öl goldbraun braten. Zwiebel anbraten, Knoblauch und Ingwerpaste zugeben und kurz mitbraten. Tomaten, Kürbis und Gewürze zugeben. Kidneybohnen (einen Tag vorher eingeweicht (!)) gar kochen. Zum Fleisch geben. Mit Lauchzwiebeln und Koriandergrün garnieren.

Autor

  • Till Oeppert