Bremerhavener Teller: Wenn sich Fisch und Huhn treffen

Pasta mit Huhn und Gemüse

Informationen zum Video

Gesendet am: 13. April 2019

Eine Woche vor Ostern steht beim Bremerhavener Teller das Ei im Mittelpunkt.Sebastian Uecker kocht in Elmlohe.Bei einem Landwirt, der seine Hühner vermietet.

Piccata von Rotbarsch und Hähnchen an Champignon-Lauch-Gemüse und Bandnudeln

Zutaten (für 4 Personen):

400g Rotbarschfilet
400g Hähnchenbrust
2 Stangen Lauch
1 Zwiebel
200g Champignons
1 Stück Parmesan
8 Eier
200g Mehl
2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
1 Prise Curcuma
Etwas Öl zum Braten

Zubereitung:

Für den Nudelteig 200g Mehl, 2 Eier, 1 Prise Curcuma und 2 EL Olivenöl  vermengen und gut durch kneten. Danach 30 min ruhen lassen. Lauch schneiden und waschen. Champignons putzen und klein schneiden.

Die Zwiebel pellen und in Würfel schneiden. Parmesan fein in eine Schale reiben und die restlichen Eier zum Parmesan dazu geben und mit einer Gabel verrühren. Das Hähnchen und den Rotbarsch separat in gleich große Stücke schneiden.

In einem Topf Wasser mit Salz zum Kochen bringen. Jetzt den Nudelteig mit einer Nudelmaschine ausrollen und dann durch einen Bandnudelschneider drehen und dann abkochen. Nach dem kochen die Nudeln abschrecken und mit etwas Öl beträufeln damit sie nicht kleben.

Hähnchen und Rotbarsch mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl sowie Ei-Parmesan wenden und in einer heißen Pfanne mit etwas Öl goldbraun braten und bei 100 Grad im Ofen warm halten.

Zur gleichen Zeit Zwiebel, Lauch und Champignons in einer Pfanne oder Topf mit etwas Öl anbraten mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und mit Sahne ablöschen und etwas einkochen lassen.

Die Nudeln in einer heißen Pfanne mit etwas Flüssigkeit aus dem Gemüse heiß machen und wenn man möchte frische Kräuter (Dill oder Petersilie) dazu geben. Alles auf einem Teller oder Platte anrichten.

Autor

  • Till Oeppert