Vom Gemüsebeet auf den Bremer Teller: Spargelquiche mit Ofenkartoffeln

Vom Gemüsebeet auf den Bremer Teller: Spargelquiche mit Ofenkartoffeln

Bild: Radio Bremen

Informationen zum Video

Ute Müller-Pott betreibt in Unterstedt eine Landpension. Was es hier zu essen gibt, wächst größtenteils im eigenen Garten – oder kommt vom Hof nebenan. Gemeinsam mit der Auszubildenen Fatemeh Amiri backt sie Spargelquiche für den Bremer Teller.

Schneller Spargel- und Gemüsequiche von Ute Müller-Pott

Zutaten

300g Mehl
200g Kalte Butter
4 Eier
150 g Sahne
125 ml Milch
1 Becher Crème fraîche
175 g Parmesan, frisch gerieben
Salz
Pfeffer
Muskat
Zucker

Zubereitung

Für den Teig Mehl, 200g Butter, ein Ei, 1 TL Salz und ein TL Zucker zu einem glatten Mürbteig verkneten und in Frischhaltefolie gewickelt ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Zwischen zwei Klarsichtfolien ausrollen und in eine gefettete Form legen, den Rand 2 cm hochziehen. 800 g Spargel, grün oder weiß oder Champignons oder anderes leckeres Gemüse darauf verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 125 g Parmesan, eine geriebenen Käse nach Wahl in der Form verteilen. Ebenso eine Handvoll Basilikum, Schnittlauch oder Petersilie.

Dann in einer Schüssel 3 Eier, 150 g Sahne, 125 ml Milch, 1 Becher Crème fraîche und 50 g Parmesan verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und über das Gemüse gießen. Bei 180 Grad Heißluft 40 Minuten backen.

Das Gemüse kann auch vorher angedünstet werden, dann ist die Quiche ein bisschen fester.

Autor

  • Till Oeppert