Der Bremer Stein: Die Geschichte eines Exportschlagers

Zwei kleine Kinder als Fassadenverzierungen an einem Haus

Informationen zum Video

Gesendet am: 2. Januar 2018

Über Jahrhunderte war der Bremer Stein das Rückgrat der bremischen Wirtschaft – ein heute vergessenes Kapitel der Geschichte. Dabei kam der Stein gar nicht aus Bremen, sondern aus Obernkirchen. Die Bremer jedoch machten aus dem feinkörnigen Sandstein ein internationales Handelsgut mit vorgefertigten Normgrößen. Ein Forschungsprojekt aus Paderborn hat sich mit den Kaufleuten und dem Stein beschäftigt. Bis heute kann man in Bremen überall Putten, Säulen, Hauseingänge aus dem Bremer Stein entdecken.

Autoren

  • Susanne Brahms
  • Rainer Krause