Für Autofahrer kommt es in den Ferien dicke

In den Sommerferien sind auf den Straßen zwar weniger Autos unterwegs, dafür aber umso mehr Bauarbeiter. Das sind die dicksten Sommer-Baustellen.

Einfahrt-Verboten-Schild an einer Baustellenabsperrung.
Bild: Imago | Blickwinkel

Haben die Sommerferien erst einmal begonnen, bewegt sich zwischen 20 bis zu 25 Prozent weniger Verkehr in der Bremer Innenstadt. Die freieren Straßen werden für Bauarbeiten genutzt, die die Verkehrswege für den Winter fit machen sollen. Und es ist nicht nur die Bremer Innenstadt betroffen.

Hinweis: Um die Karte anzeigen zu können müssen Sie in Ihren Browser JavaScript aktiviert haben.

53.133698°, 8.7369425°

Baustelle

Oslebshauser Heerstraße/Ritterhuder Heerstraße

53.081296°, 8.8143188°

Baustelle

Hauptbahnhof

53.084418°, 8.8248760°

Baustelle

Am Stern

Baustelle

Nordwestknoten ab Stephanibrücke in Richtung A27

Streckenverlauf
  • Start: 53.092160°, 8.7940843°
  • Punkt 2: 53.087985°, 8.7972600°
  • Punkt 3: 53.086387°, 8.7960584°
  • Punkt 4: 53.084840°, 8.7940843°
  • Ende: 53.082778°, 8.7924535°

Baustelle

A1 in Richtung Osnabrück

Streckenverlauf
  • Start: 53.029274°, 8.8586326°
  • Punkt 2: 53.036087°, 8.8761420°
  • Punkt 3: 53.038151°, 8.8874717°
  • Punkt 4: 53.038564°, 8.8950248°
  • Punkt 5: 53.037738°, 8.9039512°
  • Punkt 6: 53.035674°, 8.9121909°
  • Punkt 7: 53.033403°, 8.9214606°
  • Punkt 8: 53.029274°, 8.9293571°
  • Punkt 9: 53.028241°, 8.9382835°
  • Punkt 10: 53.027415°, 8.9441199°
  • Punkt 11: 53.027828°, 8.9509864°
  • Punkt 12: 53.029274°, 8.9592261°
  • Punkt 13: 53.034022°, 8.9691825°
  • Ende: 53.040422°, 8.9822288°

Baustelle 1: A1 ab Bremer Kreuz in Richtung Osnabrück

Ab diesem Montag, 19. Juni, wird die rechte Fahrspur der A1 ab dem Bremer Kreuz in Richtung Osnabrück komplett gesperrt und saniert. Auf der vier Kilometer langen Strecke bis zur Abfahrt Bremen-Arsten kann es eng werden, denn hier fahren bis zu 20.000 Lastwagen pro Tag. Bis zum Abschluss der Sanierung am 6. August teilen sich die Verkehrsteilnehmer die zwei verbleibenden Spuren. Ausschließlich am 24. und 25. Juni ist auf dieser Strecke lediglich ein Fahrstreifen befahrbar.

Baustelle 2: Nordwestknoten ab Stephanibrücke in Richtung A27

Vom 26. Juni bis zum 30. Juli sperrt eine Baustelle die Strecke ab Stephanibrücke in Richtung A27 komplett. Laut dem Amt für Straßen und Verkehr ist die Fahrbahnabdichtung nicht mehr standhaft. Tausalze seien in die tragende Konstruktion eingedrungen, was eine Sanierung dringend erforderlich mache. Umleitungen soll es am Nordwestknoten Richtung Walle geben.

Baustelle 3: Kreuzung Oslebshauser Heerstraße/Ritterhuder Heerstraße

Ab dem 10. Juli wird die große Kreuzung Oslebshauser Heerstraße/Ritterhuder Heerstraße für zwei Wochen gesperrt. Die Kreuzung muss erneuert werden. Eine Umleitung ist derzeit noch in Planung und wird zeitnah ausgewiesen.

Baustelle 4: Baustelle am Hauptbahnhof

Baustelle in der Bremer Innenstadt
Die Ferienzeit ist traditionell auch die Zeit der Straßenbauer.

Ab dem 22. Juni staut sich der Verkehr rund um den Hauptbahnhof aufgrund von Gleisbauarbeiten. Der Gustav-Detjen-Tunnel und die Straße An der Weide stadteinwärts sind gesperrt. Nur das Rechtsabbiegen aus Fahrtrichtung Breitenweg in Fahrtrichtung An der Weide ist möglich. Die Bauarbeiten am Bahnhofsvorplatz haben auch Auswirkungen auf den ÖPNV und dauern bis zum 10. September.

Baustelle 5: Am Stern

Die Baustelle am Stern vollzieht am 22. Juni einen Richtungswechsel: Dann wird der nördliche Abschnitt des Kreisverkehrs bebaut. Dem Verkehr stadtauswärts kommt das zugute, stadteinwärts kommt es zu Einschränkungen. Die Hollerallee Nord wird beidseitig gesperrt, und auch die Parkallee Ost und die Hermann-Böse-Straße sind stadteinwärts nicht befahrbar. Die Umleitungen sind weiträumig ausgeschildert. Ab dem 18. Juli soll der Stern wieder komplett für den Verkehr befahrbar sein.

Baustellen im Umland

  • Wesertunnel: Bis Mitte Juli sind beide Fahrbahnen gesperrt. Autofahrer müssen entweder auf die Fähren ausweichen oder über Bremen fahren.
  • A1 ab Brinkum: In Richtung Osnabrück befindet sich hier eine zehn Kilometer lange Baustelle, die noch bis Ende 2018 bleiben wird.

Einschränkungen im Bahnverkehr

Ab dem 22. Juli gibt es auf der Strecke zwischen Bremerhaven und Bremen Bauarbeiten. Es fallen besonders an den Wochenenden Züge aus. Ein Ersatzverkehr mit Bussen wird in der Zeit über die A27 geleitet.

Dieses Thema im Programm: Bremen Vier, 19. Juni 2017, 7:10 Uhr