Keine große Überraschung: Werder ist Verletzten-Meister

Im Schnitt fehlte jeder Werder-Akteur dem Team verletzungsbedingt fast 70 Tage. Kein anderer Verein musste in der aktuellen Saison so lang auf seine Spieler verzichten.

Theo Gebre Selassie wird nach einer Verletzung von Betreuern behandelt.
Ein Bild, an das sich Werder-Fans fast schon gewöhnt haben: Ein Bremer liegt verletzt am Boden und wird behandelt. Bild: Gumzmedia | gumzmedia/nordphoto/POOL

Nur selten bis gar nicht ist Werder in der aktuellen Saison in Bestbesetzung aufgelaufen. Kaum ein Bremer Akteur blieb von einer Verletzung verschont. Nicht einmal vor Trainer Florian Kohfeldt machte die Misere halt: Kurz vor dem Rückrundenauftakt verletzte sich der 37-Jährige zu Hause am Fuß und musste zeitweilig die Leitung des Trainings abgeben. Das Portal "Fußballverletzungen.com" hat nun errechnet, dass jeder Werder-Spieler verletzungsbedingt durchschnittlich 69,06 Tage ausfiel. Ein Liga-Höchstwert, auf den die Bremer wohl gerne verzichtet hätten.

Größter Pechvogel im Kader der Grün-Weißen ist Kevin Möhwald. Der 26-Jährige kam zuletzt am zweiten Spieltag zum Einsatz, fehlt seitdem wegen einer schweren Knieverletzung. Auf Niclas Füllkrug wiederum musste Werder ganze 26 Partien lang verzichten. Nach dem vierten Spieltag hatte der Stürmer sich das Kreuzband gerissen, in den letzten vier Partien kam er jedoch wieder zum Einsatz. Wegen mehrerer eher kleiner Verletzungen fiel Neuzugang Ömer Toprak in 23 Spielen aus: Erst machte ihm ein Muskelfaserriss zu schaffen, dann eine Sehnenentzündung und schließlich ein Syndesmosebandanriss. Pünktlich zu den Relegations-Duellen gegen den 1. FC Heidenheim ist der Innenverteidiger aber wieder fit.

Viel Verletzungspech auch bei Schalke und Leipzig

Hinter Werder liegen der FC Schalke 04, dessen Spieler ihrer Mannschaft im Schnitt für 67,63 fehlten. Leicht abgeschlagen dahinter rangiert RB Leipzig. Der Ligadritte kommt auf eine Ausfallzeit von 62,04 Tagen pro Spieler. Am wenigsten mit Verletzungen zu kämpfen hatten Bayer Leverkusen (39,24 Ausfalltage pro Spieler), der SC Paderborn (32,95) und Hertha BSC Berlin (30,20).

Das müssen Sie über Werders Relegationsgegner Heidenheim wissen

Video vom 29. Juni 2020
Holger Sanwald von Heidenheim in einer Pressekonferenz.

Mehr zum Thema:

Autor

  • Helge Hommers

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag 2. Juli 2020, 23:30 Uhr