Werders Veljkovic hat sich einen Muskelfaserriss zugezogen

Gegen die Heidenheimer musste Milos Veljkovic am Montag nach 68 Minuten verletzt ausgewechselt werden. Bis zum Start der Vorbereitung soll der Serbe wieder fit sein.

Milos Veljkovic steht vor dem Weser-Stadion und schaut in die Kamera.
Werders Innenverteidiger Milos Veljkovic hat sich am Montagabend beim 2:2 in Heidenheim laut Klubangaben einen kleinen Muskelfaserriss in der Wade zugezogen. Bild: Imago | Noah Wedel

Werders Innenverteidiger Milos Veljkovic hat sich im Rückspiel der Relegation beim 1. FC Heidenheim am Montag einen kleinen Muskelfaserriss in der Wade zugezogen. Das ergaben nach Angaben von Werder die Untersuchungen in Bremen.

Veljkovic war beim 2:2 in Heidenheim nach 68 Minuten ausgewechselt worden. Die Bremer gehen davon aus, dass der 24-jährige Serbe zum Trainingsauftakt wieder fit ist.

Ex-Werder-Boss Jürgen Born fordert Saison-Aufarbeitung

Video vom 8. Juli 2020
Werder Bremens ehemaliger Geschäftsführer Jürgen Born im Gespräch.
Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Vier, Bremen Vier kickt, 6. Juli 2020, 20:30 Uhr