Tag der Fans und Tag der Wahrheit

Für Werder-Trainer Florian Kohfeldt ist das Testspiel am Samstag gegen Villarreal eine wichtige Standortbestimmung. Doch auch die Fans sollen nicht zu kurz kommen.

Werders Europapokalsieger von 1992 präsentieren sich beim Tag der Fans auf der Bühne.
Auch im vergangenen Jahr war der Andrang vor der Showbühne am "Tag der Fans" groß. Bild: Andreas Gumz

Das Trainingslager am Chiemsee ist seit Freitag beendet, bereits einen Tag später sind die Werder-Profis jedoch erneut gefordert. Am Samstag um 14:30 Uhr empfangen die Bremer den Fünften der spanischen Liga zum Duell. "Das Testspiel gegen Villarreal ist in der Vorbereitung das wichtigste", hatte Werder-Trainer Florian Kohfeldt im Vorfeld betont. Und so sollen sich die Anhänger der Grün-Weißen zwar schon vor dem Anpfiff rund um das Weser-Stadion amüsieren, doch die Mannschaft gibt sich erst nach dem Testspiel volksnah beim traditionellen "Tag der Fans".

Vorher soll nichts die Konzentration der Spieler stören, Kohfeldt will echte Wettkampf-Bedingungen erzeugen. Denn das Spiel gegen Villareal wird ein Fingerzeig sein, wo Werder nach der Saisonvorbereitung steht. Für die Bremer geht es bereits am 18. August mit dem ersten Pflichtspiel los, der Pokalpartie gegen Wormatia Worms.

Als Highlight zum "Tag der Fans" präsentiert Werder neben der aktuellen Bundesligamannschaft auch das Meisterteam von 1993 rund um Trainerlegende Otto Rehhagel. Vor einem Jahr begeisterten die Pokalhelden von 1992 die Fans der Grün-Weißen.

Ablaufplan bei Werders "Tag der Fans"

Wann?Was?
12 UhrStart des Bühnenprogramms
12:30 UhrEinweihung des Alfred-Ries-Platzes
13 UhrÖffnung des Weser-Stadions
13:15 UhrPräsentation des Trikots und Modenschau
14:30 UhrTestspiel Werder gegen Villarreal im Weser-Stadion
16:45 UhrGeschäftsführer-Talk mit Klaus Filbry, Frank Baumann und Hubertus Hess-Grunewald
17:15 UhrEhrung der Meistermannschaft von 1993
17:30 UhrMannschaftspräsentation
18:30 UhrSpieler auf dem Festgelände
20 UhrEnde der Veranstaltung

Mehr zu diesem Thema:

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 11. August 2018, 19:30 Uhr