Von wegen Auslaufmodell: Schmidt bleibt bei Werder

Schmidt verlängert bei Werder Bremen

Audio vom 2. Oktober 2021
Werder-Spieler Niklas Schmidt jubelt mit ausgebreiteten Armen während des Trainings.
Bild: Gumzmedia | Andreas Gumz
Bild: Gumzmedia | Andreas Gumz

Noch im Juni hatte Sportchef Frank Baumann Niklas Schmidt aussortiert. Doch der ist inzwischen so wichtig geworden, dass der Verein nun seinen Vertrag verlängerte.

Werder Bremen hat den Vertrag mit dem 23-jährigen Mittelfeldspieler Niklas Schmidt verlängert, das teilte der Klub am Samstag mit.

Er hat sich durch starke Trainingsleistungen während der Vorbereitung wieder in den Fokus gespielt, seine Chance bei den Profis genutzt und sich in den vergangenen Monaten zu einer festen Größe im Team entwickelt.

Werder-Sportchef Frank Baumann

"Ich lebe meinen Traum"

Schmidt wechselte 2012 vom FC Rot-Weiß Erfurt ins Werder-Leistungszentrum und spielte sich bis in die erste Mannschaft. Nach zwei Ausleihen an den SV Wehen Wiesbaden und den VfL Osnabrück kehrte der er im vergangenen Sommer zu Werder zurück. Für die Grün-Weißen absolvierte er bislang ein Bundesligaspiel, ein Pokalspiel und stand neunmal in der 2. Liga auf dem Platz.

Ich habe immer betont, wie wichtig mir Werder und Bremen sind. Schließlich lebe ich hier schon fast mein halbes Leben lang. Es war immer mein Ziel, für Werder aufzulaufen. Diesen Traum lebe ich gerade und freue mich auf die weitere Zeit.

Werder-Profi Niklas Schmidt

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Das Wochenende, 2. Oktober 2021, 13:15 Uhr