Muss Werder gegen Rostock neben Agu auch auf Veljkovic verzichten?

Veljkovic läuft neben Felix Agu vom Platz. Dieser trägt Freizeitkleidung, da er aufgrund einer Vrletzung nicht spielen konnte.
Neben Felix Agu (links) müssen die Bremer am Freitag in Rostock vielleicht auch ohne Milos Veljkovic rauskommen.

Muss Werder gegen Rostock neben Agu auch auf Veljkovic verzichten?

Bild: Imago | Nordphoto

Der Bremer Innenverteidiger kämpft mit Problemen in der Leistengegend und Felix Agu macht die Patellasehne weiterhin zu schaffen. Ein Spieler hat sich zudem Corona eingefangen.

Hinter dem Einsatz von Milos Veljkovic am Freitag (18:30 Uhr) im Auswärtsspiel bei Hansa Rostock steht noch ein Fragezeichen. Der 26 Jahre alte Verteidiger plagt sich derzeit mit muskulären Problemen in der Leistengegend herum und muss eventuell pausieren. "Bei ihm hoffen wir aber noch darauf, dass er uns am Freitag zur Verfügung steht", sagte Coach Ole Werner am Mittwoch auf der Pressekonferenz. Dieser muss voraussichtlich weiterhin auf Felix Agu verzichten, der nach wir vor mit Problemen an der Patellasehne zu kämpfen hat.

Klar ist bereits, dass die Bremer auf Oscar Schönfelder verzichten müssen. Der 21 Jahre alte Angreifer wurde positiv auf das Coronavirus getestet.

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Rundschau am Nachmittag, 9. Februar 2022, 16 Uhr