Kommentar

Egal in welcher Liga es weitergeht: Werder muss Konsequenzen ziehen!

Werder kann den Abstieg noch abwenden. Doch egal, in welcher Liga der Klub nächste Saison spielt: Reporterin Maike Albrecht ist skeptisch, dass er dafür gerüstet ist.

Video vom 29. Juni 2020
Maike Albrecht mit einem buten un binnen Mikro vor dem Weserstadion.
Bild: Radio Bremen

Im Weser-Stadion wollten sie viel erreichen in dieser Saison. Europapokal war das Ziel. Forsch formuliert – famos gescheitert. Dafür Klassenkampf gegen Heidenheim. Wenn ein Relegationsplatz von den Fans gefeiert wird wie eine Champions-League-Platzierung, zeigt das, wie tief Bremen schon gesunken ist. Doch der Party vom Wochenende könnte auch ein Abstieg folgen. Wie schnell man sich blamiert, hat der HSV bewiesen.

Die Verantwortlichen finden zwar einige Erklärungen für den Absturz: Die vielen Verletzten vorneweg. Aber finden diese Verantwortlichen auch die richtigen Lösungen? Egal in welcher Liga es weitergeht: Ich bin skeptisch, dass Werder richtig aufgestellt ist: In der Geschäftsführung, im Kader, im Scouting.

Werder hat viel gewagt, aber nichts gewonnen

Fans von Werder Bremen jubeln auf der Straße
Viele Werder-Fans feierten den 6:1-Sieg gegen Köln wie einen Einzug in die Champions-League. Dabei könnten die Bremer noch absteigen. Bild: Rauch/gumzmedia/nordphoto

Notfall-Aktionen wie der Transfer von Davie Selke haben gezeigt: Viel gewagt, nichts gewonnen. Der vielleicht noch richtig teure Stürmer kam in den vergangenen drei Spielen nur einmal für fünf Minuten zum Einsatz. Eine Hilfe war er in der Rückrunde nicht. Auch andere Leihgeschäfte wie der dauerverletzte Toprak können noch teuer werden.

Werder hatte am Samstag vor allem Glück. Glück, dass Düsseldorf nicht gewonnen hat, sonst hätte auch ein 10:0-Sieg der Bremer nicht gereicht. Gegen Heidenheim müssen sie den Klassenerhalt nun ganz alleine schaffen. Ich bin optimistisch, dass sie das hinkriegen – doch auch dann sollte der Verein die Saison so schonungslos analysieren wie angekündigt und entsprechende Konsequenzen ziehen.

Werder – Der Tag nach dem Relegationswunder

Video vom 28. Juni 2020
Marco Bohde im Interview im Weserstadion.
Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema:

Autorin

  • Maike Albrecht

Dieses Thema im Programm: Sportblitz, 29. Juni 2020: 18:06 Uhr