Nach Werders Pokal-Aus: War Leipzigs Führungstreffer irregulär?

Nicht nur mancher Werder-Fan hegte Zweifel, ob das Tor zum 1:0 regelkonform war. Stein des Anstoßes war ein mögliches Foulspiel an Bremens Theodor Gebre Selassie.

Leipzig-Stürmer Hwang schiebt den Ball an Werder-Keeper Jiri Pavlenka vorbei ins Tor.
Bitter: Zu Beginn der Verlängerung kassierte Werder das Tor zum 0:1. Bild: Nordphoto / Gumzmedia

Mehr als 90 Minuten lang hatte die Werder-Defensive ihr Gehäuse gegen RB Leipzig eisern und mit Erfolg verteidigt. Doch kaum hatte die Verlängerung im Pokal-Halbfinale begonnen, lagen die Bremer auf einmal im Hintertreffen. Kurz nach dem Treffer von Hee-Chan Hwang gingen bange Blicke der Grün-Weißen zum Linienrichter. Eine Abseitsstellung lag aber nicht vor. Trotzdem gab es manche Zweifel an der Entstehung des Treffers. Was war geschehen?

Foulspiel oder nicht?

Vor dem Leipziger Führungstreffer hatte RB-Spieler Dani Olmo den Ball flach in den Strafraum der Bremer geschoben. Werder-Verteidiger Theodor Gebre Selassie versuchte zu klären, erwischte das Spielgerät aber nicht richtig – auch weil er von seinem Gegenspieler Yussuf Poulsen gestört wurde. Im Anschluss landete der Ball bei Hwang, der ohne Mühe zum 1:0 einschob. Die Frage war: Hatte Gebre Selassie einfach nur Pech gehabt oder lag ein Foulspiel vor?

Selbst Gästetrainer Julian Nagelsmann räumte nach dem Spiel im Gespräch mit dem TV-Sender "Sky" ein, dass man auf Foul hätte entscheiden können. In den sozialen Kanälen wiesen hingegen mehrere Werder-Fans darauf hin, dass der Videoschiedsrichter die Szene hätte überprüfen lassen müssen.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Twitter anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Twitter anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Der womöglich Gefoulte wiederum hatte auf Proteste verzichtet. Mehr noch: Gleich nachdem Gebre Selassie bei seiner Rettungsaktion zu Boden gegangen war, sprang er wieder auf. Verhindern konnte er Hwangs Abschluss aber auch nicht mehr.

Das sind die Video-Highlights vom Pokal-Drama gegen Leipzig

Video vom 1. Mai 2021
Werders Spieler trauern nach dem Spiel gegen RB Leipzig.
Bild: Nordphoto / Gumzmedia
Bild: Nordphoto / Gumzmedia

Mehr zum Thema:

Autor

  • Helge Hommers Autor

Dieses Thema im Programm: buten un binnen mit Sportblitz, 2. Mai 2021, 18:06 Uhr