Machen Papa Pizarro und der Berater hier den neuen Vertrag klar?

Beide trafen am Freitag auf Werders Geschäftsstelle ein. Denkbar, dass die Verlängerung am Samstag (15:30 Uhr) vor dem Heimspiel gegen RB Leipzig bekanntgegeben wird.

Zu sehen ist der Vater von Pizarro Carlos Delago.

Für die Werder-Fans wäre das natürlich das perfekte Geschenk vor dem Finale um Europa. Der Publikumsliebling machte zuletzt kein Geheimnis daraus, noch eine Saison dranhängen zu wollen. Sportchef Frank Baumann ließ den 40-Jährigen bisher allerdings zappeln. Aller Voraussicht geht es jetzt aber noch einmal ein Jahr weiter.

Ausschlaggebend hierfür könnte auch eine Regeländerung zur neuen Bundesliga-Saison sein. Statt 18 dürfen alsbald 20 Spieler in den Spieltagskader berufen werden. Pizarro würde einem jungen Spieler wie Josh Sargent also keinen Kaderplatz wegnehmen.

Interesse an einer Pizarro-Verpflichtung hatte zuletzt auch sein peruanischer Heimatclub Allianza Lima, angemeldet. "Falls Werder ihm einen neuen Vertrag anbietet, haben wir allerdings keine Chance", sagte Limas Sportlicher Berater Cesar Torres gegenüber "futbalperuano.com". Das scheint jetzt der Fall zu sein.

Werder-Unruhe vor dem Leipzig-Spiel

Das Weserstadion von oben

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Sportblitz, 17. Mai 2019, 18:06 Uhr