Freitags blau? Diesen Scherz erlaubt Pizarro sich mit den Werder-Fans

Erst am Dienstag überraschte der Bremer Fan-Liebling mit seiner Blondierung. Doch auf Instragram präsentierte er sich am Freitagmittag auf einmal mit blauen Haaren.

Claudio Pizarro nutzt Silber-Shampoo.
Immer mal etwas Neues: In seiner Instagram-Story präsentierte Claudio Pizarro am Freitagmittag seine blauen Haare. Bild: Instagram.com/claupiza14

Dieser Mann ist immer für eine Überraschung gut. Und auch für einen kleinen Scherz. Claudio Pizarro lässt es mit 41 Jahren bei seinen Frisuren noch einmal so richtig krachen. Erst am Dienstag präsentierte er sich mit blond gefärbten Haaren. Am Freitag setzte er – vermeintlich – nochmal einen oben drauf.

In seiner Instagram-Story präsentierte sich Pizarro mit blauen Haaren. Am Haaransatz und den Schläfen ist noch die blaue Lösung zu sehen. Dazu schreibt Pizarro: "Trust the process." Zu deutsch: "Vertraue der Entwicklung." Gefärbt sind die Haare allerdings nicht. Vielmehr stammt die Farbe von einem Silber-Shampoo, das den blondierten Haaren den Gelbstich nehmen soll.

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Sportblitz, 19. November 2019, 18:06 Uhr