Pizarro: "Ich will es Lewandowski schwer machen"

Werder-Stürmer Claudio Pizarro ist nicht nur der älteste, aktive Bundesliga-Profi, der Peruaner führt zudem eine Torjägerliste an – und das soll unbedingt so bleiben.

Pizarro mit schelmischem Blick und Fingergeste auf dem Spielfeld.
Claudio Pizarro sitzt immer der Schalk im Nacken – doch auf dem Fußballfeld ist er ehrgeizig wie eh und je. Bild: Imago | Team 2

Claudio Pizarro hat auch mit seinen nun 40 Jahren ein großes Ziel, das ihn antreibt. Denn mit 192 Toren ist er der erfolgreichste, ausländische Torjäger der Bundesliga-Geschichte – und das soll auch so bleiben. Da ihm Bayern-Stürmer Robert Lewandowski aus Polen mit 183 Treffern bereits im Nacken sitzt, will Pizarro sein Tor-Konto in dieser Saison weiter aufstocken.

Ich will den Rekord behalten, denn Lewandowski kommt schnell näher. Also will ich noch ein paar Tore schießen, damit er es schwerer hat. Mit Werder Bremen will ich es natürlich einen internationalen Wettbewerb schaffen – egal, ob Champions oder Europa League.

Claudio Pizarro zur "Deutsche Welle"

Anlässlich seines 40. Geburtstags am 3. Oktober gab Pizarro der "Deutschen Welle" ein Interview. Den gesamten Artikel gibt es hier:

Dieses Thema im Programm: Sportblitz, 2. Oktober 2018, 18:06 Uhr