Werders Osako als "Spieler des Monats" in der Bundesliga nominiert

Yuya Osako steht bei der Auszeichnung für den Monat August zur Auswahl. Der bisher beste Bremer in dieser Saison trifft dabei aber auf starke Konkurrenz.

Yuya Osako jubelt nach seinem Tor zum 3:2 gegen Augsburg.
Bei Werders 3:2-Sieg gegen den FC Augsburg traf Yuya Osako gleich zweimal. Dank seiner starken Leistungen im August steht er als "Fußballer des Monats" zur Wahl. Bild: Imago | Nordphoto

Drei Tore in den ersten drei Bundesliga-Spielen: Trotz des Bremer Stolperstarts ist Yuya Osako ohne Zweifel bisher einer der großen Gewinner der neuen Saison. Nach dem Abgang von Max Kruse blüht der Japaner in seiner neuen Rolle auf tritt immer stärker aus dessen Schatten empor. Dies ist auch der DFL (Deutsche-Fußball-Liga) nicht entgangen, die den 29-Jährigen als "Spieler des Monats" für den August nominiert hat. In Osakos Bewertung fiel dabei auch auch noch Werders 3:2-Sieg gegen den FC Augsburg, obwohl das Spiel erst am 1. September stattfand. Gegen die Augsburger war Osako der Bremer Matchwinner und traf gleich zweimal.

Konkurrenz durch Bayerns Lewandowski und Leipzigs Werner

Bei Werder ist der treffsichere Osako damit sicherlich der bisher beste Spieler der Saison gewesen. Ob er allerdings auch zum "Spieler des Monats" in der Bundesliga gewählt wird, bleibt abzuwarten. Er bekommt es nämlich mit hochkarätiger Konkurrenz zu tun.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Twitter anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Nominiert ist nämlich auch Bayerns Torjäger Robert Lewandowski, der in den den ersten Bundesliga-Spielen gleich sechs Tore erzielt hat. Fast genauso treffsicher zeigte sich bisher der ebenfalls nominierte Timo Werner von RB Leipzig, der fünfmal traf. Vom Tabellenführer aus Leipzig steht zudem Mittelfeldspieler Marcel Sabitzer ebenso zur Auswahl wie Top-Talent Jadon Sancho von Borussia Dortmund und Jonathan Schmid vom SC Freiburg.

Kruse war der letzte Sieger aus Bremen

Sollte Osako die Wahl dennoch für sich entscheiden, wäre er (auch) hier der Nachfolger von Max Kruse. Der zu Fenerbahce Istanbul gewechselte Kapitän wurde im März als "Spieler des Monats" ausgezeichnet, nachdem er sechs Tore schoss und drei weitere vorbereitete.

  • Karsten Lübben

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 12. September 2019, 23:30 UIhr