Schock für Werder: Füllkrug verletzt sich und fehlt gegen Augsburg

Der Bremer hat sich im Abschlusstraining eine Sprunggelenksverletzung zugezogen. Erst vor kurzem war Füllkrug nach zweimonatiger Zwangspause zum Team zurückgekehrt.

Niclas Füllkrug setzt zum Kopfball an.
Mit vier Saisontoren ist Niclas Füllkrug weiterhin der torgefährlichste Spieler im Kader der Bremer. Bild: Gumzmedia | Andreas Gumz

Das ist bitter: Der erst vor kurzem wiedergenese Werder-Stürmer Niclas Füllkrug hat sich am Freitag beim Abschlusstraining verletzt und fällt kurzfristig für das Heimspiel der Bremer gegen Augsburg aus (Samstag, 15:30 Uhr). Das gab der Verein am Freitagnachmittag bekannt. Zugezogen habe sich Füllkrug die Sprunggelenksverletzung bei einem Zweikampf.

Es tut mir unglaublich leid für Niclas, gerade weil er sich wieder ran gekämpft hat. Wir hoffen, dass er nicht zu lange ausfallen wird. Wir werden gegen Augsburg – auch für Niclas – alles reinhauen, um das Spiel zu gewinnen

Werder-Trainer Florian Kohfeldt auf der Vereins-Homepage

Der mit vier Treffern weiterhin erfolgreichste Torjäger im Team war erst vor kurzem nach einer zweimonatigen Pause wegen einer Wadenverletzung zurückgekehrt. Nach zwei Joker-Einsätzen hätte der 27-Jährige am Samstag erstmals wieder von Beginn an auflaufen können. Doch daraus wird nun nichts.

Auch Kohfeldt rätselt: Warum ist Werder so heimschwach?

Video vom 14. Januar 2021
Eine Totale des Weserstadions hinter kahen Bäumen.
Bild: Radio Bremen

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Sportblitz, 15. Januar 2021, 18:06 Uhr