So diskutieren Werder-Fans das Fiasko gegen Mainz 05

Ob in der Kneipe, im Netz oder im Radio: Werders deftige 0:5-Klatsche gegen Mainz ist das Gesprächsthema. Was sollte der Verein nun tun und woran liegt es?

weinender Werder-Fan im Stadion
Die Enttäuschung war am Dienstagabend bei diesem Werder-Fan besonders groß. Bild: Imago | Nordphoto

Auf eine Wiedergutmachung nach dem 1:6-Desaster bei Bayern München am vergangenen Samstag hatten viele Fans am Dienstag gehofft. Stattdessen zeigte Werder Bremen eine miserable Leistung im eigenen Stadion. Hunderte Fans verließen frühzeitig die Ränge und auch in den sozialen Netzwerken und im Hörfunk bei Bremen Eins machten viele Werder-Anhänger ihrem Ärger Luft.

Totalversagen ... Arbeitsverweigerung ... Dummheit... Sorry, aber da muss VOR der Winterpause etwas passieren. Als Fan kann man sich da fast nur noch schämen!

Dennis S. bei Bremen Eins

Haben ja schon oft schlechte Spiele gesehen. Aber was war das gestern bitte? Ich musste das Stadion nach dem 0:5 sofort verlassen. Das Gefühl hatte ich noch nie!!!! 😢

Sandra Sommer - 18. Dezember 2019, 07:33 Uhr.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Twitter anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Twitter anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Was ist denn bitte die Steigerung von enttäuscht ? 

Selten so ein schlechtes Spiel gesehen. Man muss die Spieler in die Pflicht nehmen und es müssen Konsequenzen erfolgen. Osaka, Eggestein, Veljkovic haben in der Mannschaft zur Zeit nichts zu suchen. 
Kein Leader , keiner der den Ton angibt und keine Einstellung zum Spiel. Mir tut das weh zu sehen. 

Aber nach der Vorrunde ist vor der Rückrunde. 2-3 Spieler dazu holen, Konkurrenz schaffen und konzentriert arbeiten in der Vorbereitung dann ist der Klassenerhalt möglich. 
Mehr leider wohl nicht. 

Frohes Fest 🎄

Stefan Te - 18. Dezember 2019, 07:25 Uhr.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Twitter anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Die Trainer-Frage

Auch die Frage, ob Trainer Florian Kohfeldt als Trainer noch tragbar ist, beschäftigt die Fans.

Ich kann absolut nicht verstehen, warum so zaghaft mit der Frage umgegangen wird, ob Florian Kohfeldt der richtige Trainer für Werder ist. Nach drei Trainern aus dem U23-Bereich, die alle gefloppt haben, sollte man sich bei Werder Bremen endlich nach einer gestandenen Trainerpersönlichkeit umsehen, die für Resultate sorgt.

Marlies W. bei Bremen Eins

Doch auch in dieser Frage sind die Fans uneinig. Auch diese Reaktionen erreichten die Redaktion.

Kohfeldt zu entlassen, wäre fatal!

Werder sollte lieber mal ernsthaft über eine Umstrukturierung sprechen, was die Implementierung ehrbarer Investoren angeht, damit mehr Geld vorhanden ist und Baumann (oder wer auch immer) eine echt Mannschaft zusammenbauen kann.

Anstatt ständig und notgedrungen zu warten bis es "Schnäppchen" zum Transferschluss gibt, würde so etwas nachhaltigeres entstehen können. 

Das wird schon wieder!

Marcel Pinto Lopes - 18. Dezember 2019, 07:34 Uhr.

Baumann und Kohfeldt jetzt an den Pranger zu stellen, ist Quatsch! Vermutlich haben auch diejenigen, die jetzt deren Rauswürfe fordern, zu Beginn der Saison die Kaderzusammenstellung gelobt. Ich hoffe, intern hauen die Spieler auf den Tisch und fetzen sich mal richtig.

Tobias E. bei Bremen Eins

Wie konnte es nur so weit kommen? Die Fans auf der Suche nach Erklärungen.

Die Spieldaten aus Bremer Sicht sind einmal mehr in vielen Punkten (Passquote, Ballbesitz, Torschüsse, Ecken) in Ordnung gewesen. Nicht aber in Sachen Laufleistung und Zweikämpfe. Da stimmt was nicht. Elf Gegentore in zwei Spielen, egal ob vom Branchenprimus oder von Mainz - das geht nicht. Die Spieler haben ein Kopfproblem. Da sind jetzt Psychologen gefragt.

Tobias E. bei Bremen Eins

Hilft da nur noch Humor? Auf Facebook muss Werder die Häme über sich ergehen lassen.

Werder sollte lieber auf Sackhüpfen umsteigen. Vielleicht kriegen sie das ja hin. Mit Fußball haben sie es ja nicht so.

Thomas J. Lauer - 17. Dezember 2019, 21:10 Uhr.

Werder gegen Mainz: So erleben die Fans das Debakel in der Kneipe

Video vom 17. Dezember 2019
Zu sehen ist die Moderatorin Ariane Wirth in einer Kneipe.
Bild: Radio Bremen

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Nachrichten, 17. Dezember 2019, 21 Uhr