Spielt Werder bald gegen Ex-Trainer Florian Kohfeldt?

Video vom 21. September 2021
Florian Kohfeldt lächelt.
Florian Kohfeldt wird als neuer Trainer von Holstein Kiel gehandelt. Bild: Imago | Joachim Sielski
Bild: Imago | Joachim Sielski

Holstein Kiel sucht einen Nachfolger für den zurückgetretenen Ole Werner. Laut "Kieler Nachrichten" soll Ex-Werder-Coach Florian Kohfeldt an der Förde auf der Liste stehen.

Holstein Kiel ist auf der Suche nach einem neuen Trainer, denn nach nur fünf Punkten aus den ersten sieben Spielen ist Ole Werner am Montag zurückgetreten. Kiels Sportchef Uwe Stöver muss daher nun einen Nachfolger verpflichten. Neben Markus Kauczinski (zuletzt Dynamo Dresden), Uwe Koschinat (1. FC Saarbrücken), Dirk Schuster (zuletzt Erzgebirge Aue) und Guerino Capretti (SC Verl) nennen die "Kieler Nachrichten" dabei auch Florian Kohfeldt als möglichen Kandidaten. Er ist sicherlich der prominenteste Name auf der Liste.

Kohfeldt musste bei Werder am 16. Mai nach einer 0:2-Niederlage beim FC Augsburg gehen, besitzt mit den Bremern aber noch einen bis zum 30. Juni 2023 gültigen Vertrag. Falls er nach Kiel geht, könnte Werder also noch einiges an Gehaltszahlungen sparen.

Werder setzt auf Trainerwechsel: Das sind die neuen Entwicklungen

Video vom 16. Mai 2021
Werder-Trainer Florian Kohfeldt mit weißer FFP2-Maske nachdenklich im Stadion von Augsburg.
Bild: Imago | Poolfoto
Bild: Imago | Poolfoto

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Sportblitz, 21. September 2021, 18:06 Uhr