Werder-Profi Klaassen zurück im Nationalkader

Drei Jahre lang gehörte Davy Klaassen nicht mehr zum Kreis der niederländischen Nationalmannschaft. Nun wurde er zumindest in den vorläufigen Kader berufen.

Davy Klaassen reckt im Training strahlend die Arme empor.
Ein erster Erfolg: Werder-Profi Davy Klaassen gehört zumindest zum vorläufigen Kader der niederländischen Nationalmannschaft. Bild: Gumzmedia | Andreas Gumz

Werder-Profi Davy Klaassen darf drei Jahre nach seinem vorerst letzten Länderspiel auf ein Comeback in der niederländischen Fußball-Nationalmannschaft hoffen. Der 27 Jahre alte Mittelfeldspieler wurde am Sonntagabend in das vorläufige Aufgebot für die drei Länderspiele gegen Mexiko (7. Oktober), Bosnien-Herzegowina (11. Oktober) und Italien (14. Oktober) berufen.

Der ehemalige Kapitän von Ajax Amsterdam kam zuletzt im Oktober 2017 für die "Elftal" zum Einsatz. Zu dem vorläufigen Kader gehören auch die Bundesliga-Spieler Wout Weghorst (VfL Wolfsburg) und Javairo Dilrosun (Hertha BSC). Interimscoach Dwight Lodeweges wird das Aufgebot allerdings noch von derzeit 38 auf 23 Spieler reduzieren.

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Die Rundschau, 21. September 2020, 16 Uhr