Junuzovic hofft auf Comeback im Nordderby

Gute Nachrichten für den langzeitverletzten Werder-Kapitän. Am Dienstag trainierte Zlatko Junuzovic wieder und könnte sogar eine Option gegen den HSV sein.

Zlatko Junuzovic in Aktion mit dem Ball beim Werder-Training.
Bild: Andreas Gumz

Werder Bremens Zlatko Junuzovic hat wieder mit dem Training begonnen. Der Kapitän absolvierte nach mehrwöchiger Pause an seinem 30. Geburtstag die Übungseinheit mit dem Team. Der österreichische Nationalspieler litt zuletzt an Problemen mit der Achillessehne und hat noch kein Spiel in dieser Saison absolviert.

Die Hoffnung ist schon da, dass er eine Option für das Wochenende ist.

Werder-Trainer Alexander Nouri

Nouri müsse aber abwarten, wie der Profi auf die Belastung reagiere. Individuell trainierten beim Start in die Trainingswoche vor dem Nordderby beim Hamburger SV mehrere bislang verletzte Spieler: Auch der bereits am vergangenen Wochenende fehlende Lamine Sané sowie Philipp Bargfrede und Ludwig Augustinsson.

Dieses Thema im Programm: Hörfunknachrichten, 26. September 2017, 19 Uhr