So haben die Fans Werder vor dem Nordderby nach Hamburg verabschiedet

Werder-Fans sorgen für Extra-Motivation vor dem Nordderby

Bild: Gumzmedia | Andreas Gumz

Vor dem Spiel beim HSV am Sonntagmittag haben rund 1.500 Fans am Osterdeich das Bremer Team auf die Reise geschickt – und lieferten eine eindrucksvolle Show ab.

Es ist ein Spiel, das die Bremerinnen und Bremer elektrisiert: Wenn Werder gegen den HSV spielt, fiebert die ganze Stadt mit. Vor allem, wenn es um so viel geht wie am Sonntag, wenn beide Teams um wichtige Punkte für den Aufstieg kämpfen. Die Werder-Fans versuchten daher am Samstagnachmittag, ihre Mannschaft noch einmal extra zu motivieren. Nach Angaben der Polizei waren es rund 1.500 Anhänger der Bremer, die an den Osterdeich kamen, um den Mannschfaftsbus bei der Abfahrt nach Hamburg zu verabschieden.

Dabei sangen sie Fanlieder, schwenkten Fahnen und zeigten Banner. Auch grüne und weiße Rauchtöpfe wurden gezündet. Eine Stimmung, die an die einstige "Green White Wonderwall" erinnerte.

Hier können Sie sich externe Inhalte (Text, Bild, Video…) von Twitter anzeigen lassen

Stimmen Sie zu, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit dem Anbieter her.
Mehr Infos zum Thema Datenschutz.

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: buten un binnen, 26. Februar 2022, 19:30 Uhr