Werders Ex-Jugendtrainer Grote übernimmt griechischen Erstligisten

Marco Grote gestikuliert an der Seitenlinie.
Kann sich neu beweisen: Nach seinem Aus beim VfL Osnabrück geht es für Marco Grote nach Griechenland.

Werders Ex-Jugendtrainer Grote übernimmt griechischen Erstligisten

Bild: Imago | Nordphoto

Bei den Bremern hatte Marco Grote zwölf Jahre lang im Nachwuchs gearbeitet. In Griechenland soll er den Tabellenletzten der 1. Liga nun vor dem Abstieg retten.

Werders ehemaliger Jugendtrainer Marco Grote hat einen Job gefunden. Er ist ab sofort Cheftrainer des griechischen Erstligisten Apollon Smyrnis. Das gab der Tabellenletzte der Super League am Wochenende bekannt. Für den Club aus Athen war 2018 auch schon einmal der frühere Wolfsburg-Trainer Valérien Ismaël (jetzt West Bromwich Albion) tätig.

Der 49 Jahre alte Grote hat bei Werder zwölf Jahre lang unterschiedliche Jugendmannschaften trainiert, ehe er im Sommer 2020 den damaligen Zweitligisten VfL Osnabrück übernahm. Nach einem erfolgreichen Saisonstart trennte sich der spätere Absteiger im Februar 2021 nach dem 21. Spieltag von ihm. Bei Apollon wartet nun eine Herausforderung auf ihn.

Erst gefeiert, dann gefeuert: Ex-Bremer Grote muss in Osnabrück gehen

Bild: Radio Bremen

Mehe zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 10. Januar 2022, 23:30 Uhr