Werder-Abwehrspieler Augustinsson kann gegen den BVB spielen

Grünes Licht für Ludwig Augustinsson. Der Abwehrspieler kann am Samstag gegen Dortmund auflaufen. Fehlen werden dagegen Maximilian Eggestein und Kevin Vogt.

Ludwig Augustinsson läuft auf dem Trainingsplatz.
Ludwig Augustinsson ist wieder fit und kann gegen Dortmund spielen. Bild: Gumzmedia | Andreas Gumz

Werder kann wieder auf seine beiden etatmäßigen Außenverteidiger setzen. Nachdem Theo Gebre Selassie bereits im Spiel gegen RB Leipzig auflaufen konnte, kehrt nun auch Ludwig Augustinsson zurück. "Er hat die Trainingswoche gut absolviert und wird uns am Samstag wieder zur Verfügung stehen", sagte Trainer Florian Kohfeldt am Donnerstag.

Sperre für Maximilian Eggestein

Gegen die offensivstarken Dortmunder kommt die Rückkehr von Augustinsson für den Trainer wie gerufen. "Ludde ist ein international erfahrener Verteidiger. Er sollte unsere Qualität heben", so Kohfeldt.

Fehlen wird dagegen Kevin Vogt, der sich im Spiel gegen Leipzig eine Oberschenkelverletzung zugezogen hat. Zudem ist Maximilian Eggestein nach seiner fünften Gelben Karte gesperrt.

Augustinsson ist wieder fit

Video vom 18. Februar 2020
Werder Bremens Trainer Florian Kohfeldt und Spieler Ludwig Augustinsson während des Trainings.

Dieses Thema im Programm: Sportblitz, 20. Februar 2020, 18:06 Uhr