8.000 Werder-Fans kabbeln sich um 25 Dauerkarten

Wer für die kommende Saison eine Dauerkarte fürs Weser-Stadion erwerben möchte, braucht Losglück. Denn Werder hat bereits 99,9 Prozent der 25.000 Tickets vergeben.

Vor dem Weser-Stadion hält ein Fans ein Pappschild hoch mit der Aufschrift "Suche Karte".
Wer noch keine Dauerkarte hat und eine für die kommende Saison sucht, muss bei Werder sehr viel Glück haben. Bild: Imago | Christoph Worsch

Bei den 17 Heimspielen von Werder Bremen einen festen Sitzplatz im Weser-Stadion zu ergattern, ist kein leichtes Unterfangen. Nur 25.000 der gut 41.000 Plätze werden als Dauerkarten pro Saison vergeben und wer eines dieser Tickets besitzt, gibt es daher nur selten so schnell wieder auf. Der Verein vermeldete am Dienstag, dass bereits 99,9 Prozent der Besitzer ihre Dauerkarten verlängert haben.

Nur wenige dürfen noch aufs Losglück hoffen

Das sind sogar hauchdünn noch mehr als in den vergangenen zwei Spielzeiten. 2017/18 waren es 99 Prozent Verlängerungen, 2018/19 dann 99,5 Prozent. Da die Nachfrage für Dauerkarten jedoch viel höher ist, bleiben immer wieder etliche enttäuschte Fans zurück.

Für die kommende Saison bedeutet es, dass sogar nur noch 25 Dauerkarten zu vergeben sind – und da entscheidet der Verein per Los, wer die Rest-Tickets am Ende bekommt. Da sich 8.000 Fans auf die Interessentenliste setzen ließen, werden viele weiterhin auf einen festen Platz verzichten müssen. Als einzige Alternative bleibt nur: Wer einen Dauerkarteninhaber kennt, der sein Saisonticket abgeben möchte, kann über den Verein eine sogenannte Abtritts-/Annahmeerklärung einreichen und die Karte übertragen lassen.

Mehr zum Thema:

Autorin

  • Petra Philippsen

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Rundschau am Mittag, 25. Juni 2019, 12 Uhr