Nächster Corona-Fall bei Werder: Mai positiv, Weiser in Quarantäne

Werder-Verteidiger Lars Lukas Mai auf dem Weg zum Trainingsplatz.
Bild: Gumzmedia | Andreas Gumz

Erneut hat es Werder Bremen erwischt: Nach Eren Dinkci und Niklas Schmidt wurde nun auch Lars-Lukas Mai positiv getestet und in häusliche Quarantäne geschickt.

Bei Werder Bremen gibt es den nächsten Corona-Fall. Wie der Fußball-Zweitligist am Mittwoch mitteilte, wurde Verteidiger Lars-Lukas Mai positiv auf das Coronavirus getestet. Mai sei vollständig geimpft und befinde sich in häuslicher Quarantäne, hieß es in der Klub-Mitteilung.

Ebenfalls in Quarantäne begeben hat sich Mitchell Weiser, beim Neuzugang von Bayer Leverkusen liegt allerdings kein positiver Test vor. Neben Mai und Weiser muss der neue Werder-Coach Ole Werner im Spiel bei Jahn Regensburg am Freitag um 18:30 Uhr auch auf die positiv getesteten Eren Dinkci und Niklas Schmidt verzichten. Nicolai Rapp, Fabio Chiarodia und Co-Trainer Danijel Zenkovic haben ihre Quarantäne dagegen beendet und sind wieder in den Trainingsbetrieb eingestiegen.

Werders Fritz zu Impfungen: "Werden das keinem aufdrücken"

Bild: Gumzmedia | Andreas Gumz

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Sportblitz, 8. Dezember 2021, 18:06 Uhr