Werders Konkurrenten patzen: Bremer bleiben an der Tabellenspitze

Ein Werder-Fraun mit Anglerhut und Werder-Sonnebrille hebt zufrieden die Daumen.
Jetzt können die Bremer Fans sich doch freuen: Werder hat an diesem Spieltag die Tabellenführung übernommen. Bild: Imago | Nordphoto

Die Bremer haben damit an diesem Spieltag den 1. Platz in der Tabelle übernommen. Das Nordderby mit dem auf Platz 2 liegenden HSV wird nun ein echter Showdown.

Das magere 1:1 gegen den FC Ingolstadt stellte bei Werder am Samstag niemanden zufrieden. Nach dem Spieltag zeigt sich jedoch, dass der Punkt doch ganz wertvoll ist. Am Sonntag patzten nämlich auch die Konkurrenten der Bremer in der 2. Liga. Der FC St. Pauli verlor zu Hause überraschend deutlich mit 0:3 gegen Hannover 96. Darmstadt 98 kam nicht über ein 1:1 gegen Hansa Rostock hinaus. Schon am Samstag ließ der HSV zudem, wie Werder, beim 1:1 gegen den SV Sandhausen zwei Punkte gegen einen Abstiegskandidaten liegen. Als einziges Topteam von oben gelang Schalke 04 beim 2:0 gegen den SC Paderborn ein Sieg. Die Schalker liegen aktuell auf dem 5. Rang.

Die Bremer haben sich durch den Punktgewinn an St. Pauli vorbeigeschoben und an diesem Spieltag die Tabellenspitze übernommen. Das Nordderby mit dem HSV, der auf dem 2. Platz steht, am kommenden Sonntag (13:30 Uhr) wird nun ein echtes Spitzenspiel.

Werder-Coach Werner: "Dürfen nicht alles in Schutt und Asche reden"

Bild: Radio Bremen

Mhr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: buten un binnen mit sportlblitz, 20. Februar 2022, 19:30 Uhr