Schnappt sich Werder Flügelflitzer Younes aus Neapel?

Laut einem Bericht von "Sky" zeigen die Bremer Interesse an dem 5-maligen deutschen Nationalspieler. Allerdings soll auch der 1. FC Köln um den 26-Jährigen buhlen.

Amin Younes während eines Spiels für den SSC Neapel.
Laut einem Bericht von "Sky" ist Werder Bremen an einer Verpflichtung von Amin Younes interessiert. Der Flügelspieler steht aktuell beim SSC Neapel unter Vertrag. Bild: Imago | ZUMA Press

Zwei neue Spieler möchte Werder noch in der Winterpause verpflichten, die Bemühungen sind zuletzt allerdings ins Stocken geraten. Laut dem Bezahlsender "Sky" haben die Bremer mittlerweile jedoch einen neuen Kandidaten ins Visier genommen: Amin Younes. Der Flügelspieler steht aktuell beim SSC Neapel unter Vertrag, kam bei den Italienern in dieser Saison allerdings nur in sechs Ligaspielen zum Einsatz. Keines davon durfte er über die gesamten 90 Minuten bestreiten. Für die deutsche Nationalmannschaft bestritt der 26-Jährige bisher fünf Nationalspiele.

Möglich sei ein Verkauf für etwa sieben Millionen Euro oder ein Leihgeschäft. Neben Werder soll allerdings auch der 1. FC Köln sich mit einer Verpflichtung von Younes beschäftigen. Denkbar sei laut dem Bericht zugleich ein Wechsel nach England.

Bode fordert Risikobereitschaft bei möglichen Transfers für Werder

Marco Bode sitzt auf einem Stuhl während des Interviews mit buten un binnen. Dabei zeigt eine Kamera auf ihn und vor ihm steckt ein Interview.
Werders Aufsichtsratschef Marco Bode spricht im Interview mit buten un binnen Sportchef Frank Baumann und Trainer Florian Kohfeldt das Vertrauen aus. Bild: Gumzmedia | Andreas Gumz

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Bremen Eins, Der Tag, 9. Januar 2019, 23:30 Uhr