Pizarro fehlt Werder noch einige Wochen

Der Bremer Fanliebling wird laut Sportchef Baumann noch länger ausfallen. Laut "Bild" musste Pizarro in Quarantäne – und darf diese morgen wohl wieder verlassen.

Claudio Pizarro trägt Werder-Trainingskleidung.
Wie Sportchef Frank Baumann am Montag mitteilte, wird Claudio Pizarro wohl noch einige Wochen ausfallen. Bild: Imago | Nordphoto

Werder muss im Abstiegskampf weiterhin auf Claudio Pizarro verzichten. Wie Frank Baumann am Donnerstag erklärte, wird der 41-jährige Bremer Fanliebling Werder noch einige Wochen fehlen. Wann genau der Stürmer wieder einsatzfähig sein wird, wollte Baumann nicht prognostizieren. Wie Werder mitteilte, hatte der Stürmer sich vor zwei Wochen eine Muskelverletzung im Oberschenkel zugezogen.

Der Werder-Spieler, der sich aufgrund eines positiven Corona-Falles in seinem näheren Umfeld in eine zweiwöchige Quarantäne begeben musste, kann laut Baumann diese am Dienstag wieder verlassen. Wie die "Bild" berichtete, soll es sich bei diesem Spieler um Pizarro handeln.

Werder-Coach Kohfeldt zeigt es seinen Kritikern

Video vom 24. Mai 2020
Der Trainer von Werder Bremen, Florian Kohfeldt jubelt und zeigt die Faust.

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm: Sportblitz, 25. Mai 2020, 18:06 Uhr